Akutaping in der Hebammenpraxis Dornbirn

Die Bezeichnung Akutaping setzt sich zusammen aus AKU, dies entspricht der Abkürzung von Akupunktur, und dem vom englischen Begriff TAPE ( Verband ) abgeleitete Taping.

Das Wesentliche dieser neuen Methode ist, dass dehnbare Tape-Verbände, entsprechend den diagnostischen und therapeutischen Prinzipien der Chinesischen Medizin und Akupunktur verwendet und geklebt werden.

Aku-Taping richtig angewendet, hilft gegen eine Vielzahl von chronischen und akuten Beschwerden, sowohl therapeutisch als auch vorbeugend.

Rund um Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach:

  • Hüft-  und Beckenschmerzen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schwangerschafttserbrechen
  • Steißbeinschmerzen
  • Ischiasschmerzen
  • Symphysenlockerung (Schambeinschmerzen)